Das sagen Andere

Das sagen Andere

über meine Workshops:

Das Selbsthilfezentrum Neukölln hatte im Februar 2015 das Glück Beate von Hahn als Trainerin eines Alexander-Technik Workshops zu erleben.Die Teilnehmenden erfuhren durch unterschiedliche Übungen was Alexander-Technik alles kann. Beeindruckend war vor allem, dass Alexander-Technik nicht nur Verbesserungen für den Körper auslösen, sondern sich auch auf das zwischenmenschliche Miteinander auswirken kann. Die Trainerin überzeugte mit ihrer angenehmen Art und ihrer gelebten Haltung der Alexander—Technik. Beate von Hahn erhielt von allen Teilnehmenden ein sehr gutes Feedback.
Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit!

über meinen Einzelunterricht:

Beate von Hahn geht mit einer Feinfühligkeit an den Unterricht und den Schüler heran,
dass ich es fast nicht glauben kann.Sie weiß immer genau was der nächste Schritt für den Schüler ist.
Da sie nicht nur ausgebildete klassische Sängerin,sondern auch gelernte Alexander-Technik-Lehrerin ist,
hat sie ein hervorragendes Gefühl für die Zusammenhänge im Körper. Ein holistischer Ansatz!
Sie gibt einem im Unterricht das technische Rüstzeug zum Singen mit auf den Weg.
Und dabei hat man in der Obhut des sympathischen Wesens von
Beate von Hahn auch noch viel zu Lachen.
Rundum also ein idealer Gesangsunterricht!
Andreas T.

Der Gesangsunterricht mit Beate ist wirklich etwas Besonderes!
Sie hat eine Begabung, die „Wunderwelt Stimme“ auf eine anschauliche und witzige Weise darzustellen.
Sie lässt mir Raum meine Stimme zu entdecken und diese großartige, noch unbekannte
Welt auf mich wirken zu lassen. Meinen Gefühlen verleihe ich durch Gesang Ausdruck-
Beate schafft es in kurzer Zeit Wege zu weisen, dass dies auch auf technisch schöne Art
geschieht.
Karina B.

Die Arbeit mit Beate ist seit langem für mich die intensivste Möglichkeit, die ich kenne,
um mit mir selbst in Berührung zukommen: Innenräume öffnen sich, meine Stimme befreit sich,
mein Ausdruck, meine Bewegungen verbinden sich mit den Innenräumen.
Jedesmal komme ich meinem Traum der ersehnten Ganzheit, in der alles möglich ist,
einen Millimeter näher.
Diesen Millimeter möchte ich für nichts in der Welt eintauschen.
Jale A.